Übersicht über die Wagentypen

die auf der Weißeritztalbahn vorhanden sind. Die Personenwagen der Gattung KB4 und KB4tr stammen hauptsächlich aus den Baujahren 1906 - 1924 und 1929 - 1933. Sie wurden in verschiedenen Varianten rekonstruiert. Der Güterverkehr wurde 1994 eingestellt. Für stilgerechte Sonderfahrten werden die Schmalspurgüterwagen und Rollwagen noch eingesetzt. Kupplungen: Alle Wagen sind mit einer Scharfenbergkupplung ausgerüstet. Die früher bei den Schmalspurbahnen üblichen Trichterkupplungen findet man bei uns nur noch an Bahnhofswagen und an den Rollwagen. Bremsanlagen: Alle im Einsatz befindliche Wagen werden Druckluftgebremst (Bauart KE).